Jüdischer Friedhof, Prag

Reisetipps und Bilder zu Jüdischer Friedhof in Prag

122

Jüdischer Friedhof, Prag

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Jüdischer Friedhof, den Stadtplan-Jüdischer Friedhof und Hotels Nähe Jüdischer Friedhof.

 Ansicht Sehenswürdigkeit  Davidstern auf einem Grab

Davidstern auf einem Grab

Der Alte Jüdische Friedhof, auch "Beth Chaim" genannt, ist eines der eindrucksvollsten Denkmäler jüdischer Geschichte in Prag. Er ist der größte und besterhaltenste jüdische Friedhof in ganz Europa. Die etwa 12.000 Grabsteine stehen dicht gedrängt und teilweise mit Moos überdeckt unter schattigen Bäumen. Fast zehnmal so viele Menschen wie es Grabsteine gibt, wurden hier zwischen dem 15. Jahrhundert und dem ausgehenden 18. Jahrhundert begraben. Die jüdische Tradition verbietet es, Gräber aufzulösen, doch der Platz war begrenzt, so dass an manchen Stellen bis zu 12 Grabstellen übereinander liegen.

Der älteste Grabstein auf dem Alten Jüdischen Friedhof ist der des Rabbiners Avigdor Ben Isaak Kara von 1439, der das Osterpogrom von 1389 miterlebte und beschrieb. Der jüngste Grabstein stammt aus dem Jahr 1787. Auf manchen Grabsteinen befindet sich ein Zeichen zur Herkunft des Verstorbenen. Zwei segnende Hände bedeuten z.B. das Geschlecht des Aaron, eine Kanne den Stamm Levi, eine Taube den Stamm Israel.

 Fotografie Attraktion

Blick auf die Zeremonienhalle

 Bild Attraktion

Der Friedhof wird auch Beth Chaim genannt

 Bild Attraktion

Jüdischer Grabstein

Zu den berühmtesten Ruhestätten auf dem Jüdischen Friedhof gehören die Gräber von Mordechai Maisel aus dem Jahre 1601, vom Astronomen und Mathematiker David Gans (1613), vom Oberrabbiner David Oppenheim und von Rabbi Löw und seiner Frau Perl. Der berühmte Rabbi Jehuda Liva ben Bezalel, genannt Rabbi Löw, wurde 1609 auf dem Friedhof beerdigt. Sein Grab wird von einem Sarkophag mit eingemeißeltem Löwen beschützt. Die Legende sagt, der Rabbi habe Ende des 16. Jahrhunderts den hünenhaften Golem aus Lehm erschaffen. Die "seelenlose Materie" (hebräisch "Golem") sollte nach dem Willen Gottes dem Rabbi helfen und die Juden beschützen. Der Rabbi belebt das Wesen, indem er ihm eine Pergamentrolle mit dem unaussprechlichen Namen Gottes in den Mund legte. Der Golem half von nun an dem Rabbi bei der Arbeit. Doch an einem Sabbat vergaß Rabbi Löw, dem Golem das Röllchen zu entfernen, um ihn ruhen zu lassen. Hin- und hergerissen zwischen seiner Bestimmung zu arbeiten und dem göttlichen Gebot den Sabbat einzuhalten, begann der Golem zu rasen und zerstörte alles in seiner Umgebung. Der Rabbi warf sich auf den Hünen und entriss ihm die Rolle, dann schaffte er den nun wieder leblosen Golem fort. Wenn man den Gerüchten Glauben schenkt, so ist der Golem auf irgendeinem Dachboden wieder zu Staub und Erde zerfallen.

 Foto Sehenswürdigkeit  von Prag

Eingangsbereich zur Zeremonienhalle

Auf den Grabmälern des Alten Jüdischen Friedhofes sieht man aufgehäufte Steinchen, diese werden von Verwandten oder Freunden als Zeichen der Achtung und Verehrung niedergelegt. Der Brauch stammt aus früheren Zeiten, als nomadisierenden Juden ihre Toten beerdigten und mit Steinen gegen die wilden Tiere schützten, ehe sie weiter zogen. An den Grabstätten bekannter Persönlichkeiten werden heute noch Wünsche zurückgelassen, die auf mit Steinen beschwerten Zettelchen aufgeschrieben sind.

Gesamtbewertung Jüdischer Friedhof

Von den einzelnen Sehenswürdigkeitsbewertungen über die Sehenswürdigkeit folgt die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 5077 Bewertungen zu Jüdischer Friedhof:
74%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Široká, Prag
U-Bahn: Staromestská

  • Die Prager Burg ist das unumstrittene Wahrzeichen der Stadt und die meistbe...
  • Die Karlsbrücke (karlův most) ist eine der ältesten Steinbrücken Europas un...
  • Jüdisches Museum - Die Ausstellungen des Jüdischen Museums sind auf verschied...
  • Altstädter Rathaus - Das mit der weltberühmten Astronomischen Uhr geschmückte...

Stadtplan Jüdischer Friedhof

Stadtplan Jüdischer Friedhof

Im Moment angesagte Unterkünfte

Hotel Sovereign Prague Foto
Politickych veznu 916/16, 11000 Prag
EZ ab 57 €, DZ ab 63 €
Residence U Černého Orla Aufnahme
Mostecka 11, 118 00 Prag
EZ ab 49 €, DZ ab 71 €
Archibald At the Charles Bridge Foto
Na Kampe 15, 118 00 Prag
EZ ab 49 €, DZ ab 51 €
Panorama Hotel Prague Foto
Milevska 7, 14063 Prag
EZ ab 48 €, DZ ab 45 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Prag

Hotel suchen

Buchen Sie ein passendes Hotelangebot jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühr. Gratis bei der Buchung erhält man auf Citysam unseren Download Guide!

Stadtpläne Prag

Durchsuchen Sie Prag und die Region über die hilfreichen Stadtpläne von Prag. Direkt per Landkarte sieht man Attraktionen und buchbare Unterkünfte.

Touristenattraktionen

Informationen über Altstädter Rathaus, Prager Burg, Neustädter Rathaus, Altstädter Ring und viele andere Attraktionen lesen Sie mit Hilfe unseres Reiseportals hierzu.

Hotels von Citysam

Empfohlene Prag Hotels jetzt suchen und buchen

Folgende Hotels finden Sie bei Jüdischer Friedhof und weiteren Sehenswürdigkeiten wie Karlsbrücke, Prager Burg, Dom St. Veit. Außerdem gibt es auf Citysam momentan 1.041 andere Unterkünfte von Prag. Alle Buchungen mit kostenlosem PDF-Reiseführer zur individuellen Zusammenstellung.

MyHouse Apartments 4* TOP

Maiselova 17 94m bis Jüdischer Friedhof
MyHouse Apartments

Old Prague Apartments 4*

Charvatova 10 140m bis Jüdischer Friedhof
Old Prague Apartments

Dashas&di Carlo apartments 4*

Kaprova 16 150m bis Jüdischer Friedhof
Dashas&di Carlo apartments

Residence Brehova 4*

Břehová 8 170m bis Jüdischer Friedhof
Residence Brehova

The Art House 4* TOP

Krizovnicka 12 180m bis Jüdischer Friedhof
The Art House

Suche nach weiteren Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Jüdischer Friedhof in Prag Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.